Der Elliott-Wellen Jahrtausend-Chart

Dionysos, Samstag, 26.11.2022, 15:20 (vor 65 Tagen) @ Dieter4066 Views

Wie denkt Ihr darüber, aus welchen Gründen auch immer, ob aus fundamentalen Gesichtspunkten, oder esoterischen, oder aufgrund von Wellen, Zyklen, oder aufgrund von Atrologie oder Visionen ist mir egal.
Eure Meinung interessiert mich.

Der historische Werdegang für das Ende eines Wirtschaftszyklus ist der Zerfall der Finanzwirtschaft, anschließend der Realwirtschaft und schließlich der Gesellschaft.

Dieses Mal wird es in der Tat anders ausfallen. Der gesellschaftliche Verfall wurde als Erstes eingeleitet. Allerdings sieht man ihn nicht, weil mit einer abscheulichen Genialität ein zeitlicher Auslöser installiert wurde. Dafür wird er mit einer Wucht über den Globus kommen, der nur mit dem Zerfall des Römischen Reiches vergleichbar ist.

[image]
https://www.marketoracle.co.uk/images/2009/Jan/stock-market-super-cycle_image002.jpg

[image]
https://www.marketoracle.co.uk/images/2009/Jan/stock-market-super-cycle_image006.jpg[/img]

2022: historischer Ausbruch aus einer steigenden Keilformation

[image]

Drastische Einschnitte des Bevölkerungswachstums sind in der Geschichte kein Phänomen.

[image]
https://akarlin.com/cliodynamics/

Die fundamentalen Gründe sind in diesem Buch aufgeführt: Der geplünderte Planet: Die Zukunft des Menschen im Zeitalter schwindender Ressourcen von Ugo Bardi (Danke für den Tip an @Prophet)

[image]
https://www.amazon.de/gepl%C3%BCnderte-Planet-Zeitalter-schwindender-Ressourcen/dp/3865...

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung