Die liberale RAF

PPQ ⌂, Pasewalk, Samstag, 26.11.2022, 11:30 (vor 63 Tagen) @ Lenz-Hannover912 Views

Gibt bessere Beispiele. Dass es sich ein Staat leistet, sich einen Staatsclown zu halten, auf dessen Agenda es steht, mit Hilfe von abstrusen Fake News noch die letzten Reste des Liberalismus mit der Kommunistenknute auszuprügeln, spricht für den Gesamtzustand des Landes. Aber auch dafür, dass es vielleicht wirklich zu viel gefährlichen Liberalismus gibt und Meinungen wie die, dass die "Letzte Generation" auf dem Weg ist, sich zu radikalisieren, eindeutig verboten gehören.
Böhmermann und die liberale RAF

--
Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung