Antwort.....

Olivia, Freitag, 25.11.2022, 13:21 (vor 64 Tagen) @ paranoia1008 Views

Ich habe 2007 das Otte-Buch "der Crash kommt" gelesen und lese seitdem intensiv im Internet. Da unsere Medien bereits damals gerne vieles nicht mitteilten, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen. Selbstverständlich wurde ich verspottet, als ich über das Buch diskutieren wollte. 2008 war es dann so weit, dass auch andere mitbekamen, was ein Crash ist. Eine meiner Mieterinnen verlor einen guten Teil ihres Geldes dabei.... und ich saß auf heißen Kohlen durch die Befürchtung, dass sie ihre Miete nicht mehr zahlen konnte und ich dann die "Bank" bedienen muß. Kündigung aus Altergründen nicht möglich.
Das niedliche Regierungpäärchen Merkel/Steinbrück, das "händchenhaltend" dem Volke kundtat, dass sie "garantieren" verfing ja nur bei denjenigen, die sich noch nie mit Finanzen und Bilanzen beschäftigt hatten. Zu dem Zeitpunkt war noch nicht bekannt, das die Banken einen Freifahrschein zu etwas, was man früher als "Bilanzfälschung" bezeichnete, bekommen würden.

Zu Beginn versuchten offenbar einige Regierungen, Banker zu Zeugenausagen zu animieren. In den alternativen Medien wurden dann die "Todesfälle" veröffentlicht. Die MSM hatten selbstverständlich kein Interesse daran. Ich selbst habe aufgehört zu zählen, als ich bei über 80 angekommen war. Ob es noch Infos darüber gibt? Keine Ahnung. Youtube ist bekannt für seine Löschorgien und ich gehe davon aus, dass möglichst alle Spuren beseitigt wurden.... ähnlich wie die vielen Videos von Bürgerjournalisten aus China in den Jahren 2019/20. Nix mehr zu finden...... also hat es das nicht gegeben.

Die Sache mit dem Italiener ist ein alter Hut. Danach sollen in Italien selbst auch noch "Fensterstürze" vorgekommen sein. MSM ist natürlich nicht daran interessiert, so etwas zu berichten.

Im Prinzip kommt man nur an Infos, wenn sich 2 oder 3 der maßgeblichen Gruppierungen um die Pfründe streiten. Dann wird geleaked..... ähnlich wie bei der Mafia.

Ich selbst sammle nicht konsequent Informationen, da ich nicht das Interesse habe, ein Buch zu schreiben und die Dinge daher dokumentieren müßte. Im Gegenteil, bin mit meinem Tagesgeschäft, das mich immer noch sehr in Aspruch nimmt, vollkommen beschäftigt. Leider... dachte, ich wäre schon weiter. Aber die "Sanktionen" haben mich schön in die Pfanne gehauen. Insofern werde ich weiter im Forum lesen und wenn ich etwas "aus dem Stegreif" dazu beitragen kann oder wenn ich zufällig etwas gefunden habe, das ggf. für das Forum interessant sein kann, dann poste ich das. Für mehr fehlt mir leider die Zeit und die Energie. Meine Kräfte muß ich derzeit noch für andere Dinge einsetzen....

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung