Das Gegenteil geschieht. Faeser will Einbürgerung erleichtern!

Albrecht, Freitag, 25.11.2022, 11:51 (vor 66 Tagen) @ sensortimecom2313 Views

Faeser will Einbürgerung erleichtern
Quelle: Süddeutsche Zeitung 25.11.2022 07:58 Uhr

Weniger Wartezeit, kein Verzicht auf die alte Staatsbürgerschaft, Sonderregeln für Kinder und Ältere: Innenministerin Faeser will einem Medienbericht zufolge die Einbürgerung in Deutschland erleichtern.
Bundesinnenministerin Nancy Faeser will die Anforderungen für Einbürgerungen in Deutschland deutlich reduzieren. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und verweist auf Informationen aus einer Schaltkonferenz des Innenministeriums mit den zuständigen Ressorts der Bundesländer.
Demnach plant Faeser, dass in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten sollen, wenn ein Elternteil seit fünf Jahren "seinen rechtmäßigen gewöhnlichen Aufenthalt" in Deutschland hat.
Die für eine Einbürgerung von Ausländern erforderliche Aufenthaltsdauer im Land solle von derzeit acht auf nur noch fünf Jahre verkürzt werden. Bei "besonderen Integrationsleistungen" sei eine Einbürgerung bereits nach drei Jahren möglich. Zugleich solle die Verpflichtung wegfallen, bei der Einbürgerung auf die bisherige Staatsangehörigkeit zu verzichten.
Geringere Anforderungen für Ältere
Für die Einbürgerung von Menschen im Alter von über 67 Jahren will Faeser dem Zeitungsbericht zufolge die bisher verlangten Sprachnachweise streichen. Stattdessen soll künftig die "Fähigkeit zur mündlichen Verständigung" ausreichen. Auch der bislang geforderte Wissenstest über Deutschland entfalle für diese Gruppe.
Die Ampel-Parteien hatten in ihrem Koalitionsvertrag eine Reform des Einbürgerungsrechts vereinbart.


Man kann es kaum noch fassen wie diese Regierung Politik GEGEN das eigene Volk betreibt.

Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung