Liebe kennt kein Gegenteil.

neptun, Samstag, 12.11.2022, 02:32 (vor 87 Tagen) @ Ostfriese2575 Views

Hallo Ostfriese,

"Wir leben [ ... ] um uns darüber bewusst zu werden, dass jedes Ungleichgewicht [ ... ] zurück ins Gleichgewicht schlägt."

kannst Du mir sagen, wofür das dann gut sein soll? Für mich ist das denkbar weit entfernt von einer Erklärung dazu, "warum" wir leben.

Und nun zum Betreff:

Jiddu Krishnamurti sagt: "Liebe kennt kein Gegenteil. Wenn es ein Gegenteil gibt (z.B. Haß), dann war/ist es nicht Liebe."

Ein Mann, dem ich mehr als jedem anderen zutraue, daß er weiß, wovon er redet. Damit verliert aber Dein gesamtes PS vollends seine Bedeutung:

"Wir leben nicht, um die ewige Balance zu halten, sie zu verteidigen, sondern um uns darüber bewusst zu werden, dass jedes Ungleichgewicht (zur Stärke und Gerechtigkeit sowie zur Liebe und zum Mitleid) auf einer höheren Schwingungsebene (über die Zeit) zurück ins Gleichgewicht schlägt."

Denn wo es kein Gegenteil gibt (wie in der Liebe), ist jegliche Spekulation über irgendwelche Gleichgewichtigkeit irrelevant.

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung