Warum spirituelle Parameter .... warum nicht einfach Evolution?

NST ⌂, Südthailand, Freitag, 11.11.2022, 05:35 (vor 79 Tagen) @ Bergamr2798 Views
bearbeitet von NST, Freitag, 11.11.2022, 06:34

Nicht schön, aber äußerst plausibel. Und vorallem unpersönlich, geradezu unmenschlich. Was mich dann wieder zu dem Gut-gegen-Böse-Ding zurückbringt.

Unsere Prämisse ist also, daß aufgrund der debitistischen Zwänge und aufgrund der Schwingungswirklichkeit unserer Welt die Abfolge der Ereignisse determiniert auf Zusammenbruch hinausläuft. So läßt sich Masse beherrschen und bewirtschaften.

Oder sind da noch spirituelle Parameter im Spiel, die bisher nicht zur Sprache kamen?

.... je mehr ich mich mit dem Buddhismus beschäftige, je mehr erfahre ich, dass dort alles Spirituelle verworfen wurde, den Weg war der Siddhartha gegangen, bevor er zum Buddha wurde. Das war aber eine Sackgasse ....

Ich vermute inzwischen, die Lehre Buddhas ist die Lehre über Evolution.

Die Evolution kann viele Wege einschlagen, sogar Sackgassen. Wenn es kein zurück mehr gibt aus so einer Sackgasse, wird sie einfach komplett eliminiert.

Selbst die menschliche Gattung kann so ein Irrweg sein und zwar dann, wenn sie sich die Möglichkeiten eines Rückzugs aus einer Sackgasse bewusst selbst verbaut. Die Sackgasse an sich ist nie das Problem, wenn es nicht weiter geht, kehrt man einfach um, bis zur nächsten Weggabelung.

An dieser aktuellen Weggabelung erscheint ein neuer Konkurrent - eine Struktur von Algorithmen, hinterlegt auf der Hardware Silizium - statt einer DNS - und bekannt unter KI. Die kann zwar noch nicht eigenständig laufen, das ist aber nur noch eine Frage der Zeit.

Ich sehe das ganze Konzept Menschheit an einer Weggabel angekommen. Diese ganzen Strukturen welche sich die Menschheit gemacht hat .... haben langsam ausgedient. Niemand braucht Berater, niemand braucht die Strukturen dieser Berater - dafür ist ein Leben viel zu kurz.

Das ist wohl die Essenz des Ganzen - Am Ende bewahrheitet sich die Weisheit, dass Buddha lehrt, Buddha zu überwinden. am Anfang davon steht die Meditation. Meditation bedeute in diesem Zusammenhang, das muss man alles alleine abklären. Der Weg führt immer nach INNEN.

Niemand braucht Berater - mit Beratern geht man immer in eine Sackgasse. Das Thema der Berater, führt nicht zu mehr Freiheit, sondern im Gegenteil in die Abhängigkeiten.
Niemand wird euch helfen, da raus zu kommen, das könnt nur ihr alleine schaffen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung