Da brauchst Du wohl nicht mehr allzu lange zu warten: nämlich bis ebendieses "deutsche Volk" hier im Lande in der Minderheit ist.

neptun, Samstag, 05.11.2022, 02:39 (vor 89 Tagen) @ DT1766 Views

Wie lange wird das "Dem deutschen Volke" noch auf dem Reichstag stehen, bevor es Roth, das Plapperlenchen, KGE, Cem & Co canceln?

Vermutlich weniger als sieben Jahre. Und diese dann neue Minderheit des "deutschen Volkes" wird, obwohl zahlenmäßig erheblich viel stärker (*), nicht allen anderen "auf dem Kopf herumtanzen", wie es derzeit die zahlenmäßig extrem viel schwächere Minderheit der "von-Gott-falsch-Erschaffenen" bereits tut (und zwar mit wachsendem Erfolg), einerseits weil man die Minderheit des "deutschen Volkes" (auch von Rechts wegen) nicht lassen wird, andererseits, weil sie ohnehin schon zu saft- und kraftlos geworden ist.

Und dann wird dieses feige Gesindel (Roth, das Plapperlenchen, KGE, Cem & Co) erbarmungslos zuschlagen, völlig unfähig wahrzunehmen, wie sie damit Thilo Sarrazin bestätigen.

Obwohl ... mir kommt da gerade der Gedanke, daß ebendieser Sarrazin maßgeblich dafür mitverantwortlich ist, daß dieses ungeheuerliche "Deutschland schafft sich ab." überhaupt erst gedacht werden konnte und kann, wenn auch zunächst nur negativ. Was aber gedacht werden kann, wird auch gedacht, und zieht damit, wenn es sehr viele denken, das Gedachte machtvoll an. So gesehen bin auch ich selber wahrscheinlich Opfer einer extrem hinterhältigen Operation von "Mind Control".

(*) stärker als die "von-Gott-falsch-Erschaffenen"

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung