War das nicht auch so, daß Jesus geküßt wurde? (mT)

DT, Freitag, 04.11.2022, 23:46 (vor 89 Tagen) @ DT1836 Views
bearbeitet von DT, Samstag, 05.11.2022, 00:23

[image]
Lenchen und Führungsoffizier, gaanz innig und intensiv, die Äuglein geschlossen...

Ach so, mit dem Christentum hat sie es ja nicht so... angeblich wurde das Kreuz weggeräumt, weil "keine religiösen Symbole im Raum sein sollten."

Aber oh Schreck, was steht da hinter dem Blinken? Gleich 2x? Etwa religiöse Symbole? Ach so, die richtigen! Die politisch Korrekten! Hat das etwa mit vorauseilendem Gehorsam ihrem Führungsoffizier gegenüber zu tun?
Ich zitiere hier die X. Allgemeine, das offizielle Blatt der X in D, um gleich "forumsgefährdenden" Vorwürfen zu begegnen, das ist ein ganz offizielles Statement der X selber:
https://www.juedische-allgemeine.de/politik/bekommen-die-usa-einen-juedischen-aussenmin...

[image]

Und wer hockt eigentlich da hinten rechts? Ist das die US Amerikanerin von Greenpeace, die zur direkten Führung des Lenchens an ihrer Seite installiert wurde? Kann man nicht genau sehen.

[image]
Ist das vielleicht doch nicht die Jennifer Morgan, USA, Greenpeace, ganz nah am Lenchen dran?
https://www.derstandard.de/story/2000133262462/jennifer-morgan-eine-aktivistin-wird-zur...

PS: Alle haben übrigens einen Ordner/Akten vor sich liegen, nur die kleine Sprechpuppe nicht. Chef ist der Ami, ganz nah dran am Kreuz, auf dem wichtigsten Platz am Tisch. Er sagt an was geht.

PPS: Roth läßt den Bibelspruch am Berliner Schloß löschen.

Wie lange wird das "Dem deutschen Volke" noch auf dem Reichstag stehen, bevor es Roth, das Plapperlenchen, KGE, Cem & Co canceln?

[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung