Ja, wir haben ein neues Mittelalter: So wie damals 95% der Menschen auf die kath. Kirche gehört haben, hören jetzt 95% der Bevölkerung auf die linksgrünen gottlosen Medien

BerndBorchert, Freitag, 04.11.2022, 14:40 (vor 85 Tagen) @ Mephistopheles5568 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 04.11.2022, 14:58

Widerspruch zur gleichgeschalteten Medienmeinung ist Ketzerei, aktuell gelten als absolute Ketzerei: "Nicht Russland ist der Aggressor im Ukraine-Konfikt, sondern der Westen" oder letztens noch "Covid19 ist nichts anderes als eine Grippewelle" oder "Die Corona-Impfung wirkt gar nicht und hat oft schwere Nebenwirkungen"

Ketzerei heißt übrigens jetzt Verschwörungstheorie oder Rechtspopulismus. "Leugner" als Hetzbegriff bleibt erhalten: Gottesleugnung heißt jetzt Corona-Leugnung oder Klima-Leugnung.

Bernd Borchert

Einerseits bist Du doch Spenglerianer und das Mittelalter ist damit für Dich die Jugendzeit der faustischen Kultur. Aber andererseits bist Du doch Kirchenfeind. Wie passt das zusammen: Mittelalter-Fan und Kirchenfeind?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung