Geschichte wiederholt sich nicht...

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 02.11.2022, 23:39 (vor 92 Tagen) @ sensortimecom1230 Views

... ist nur für Friedenszeiten geeignet. Das gilt natürlich insbes. für alle Arten von "Deregulierungen" sowie für die Globalisierung per se, die als Konsequenz aus den WTO-Verträgen der 90er-Jahre aufkam. Damals glaubte man offensichtlich (nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion) an eine Ära ewigen Friedens....

...wie 1913, das Jahr, auf das Robert Musil seinen Roman "Mann ohne Eigenschaften" datierte, als man davon ausging, die Großmächte würden nie wieder gegeneinander Krieg führen, ja, sie könnten es gar nicht wegen der vielfältigen gegenseitigen Abhängigkeiten.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung