Einwand, euer Ehren: Aktuell sieht es so aus, als wenn das Weltall gar keinen Anfang (und somit auch kein Ende?) hat.

Griba, Dunkeldeutschland, Mittwoch, 02.11.2022, 18:48 (vor 93 Tagen) @ Mephistopheles1689 Views

Jedenfalls kann man das vermuten, auch wenn es voraussetzt, daß das Licht "altert", d. h. die Rotverschiebung nicht oder nicht nur durch den Doppler-Effekt, sondern (auch) durch die Laufzeit des Lichts bewirkt wird.
Es bleibt interessant. [[top]]

--
Beste Grüße

GRIBA


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung