"Blaue Blume" ist richtig. War das Zufall oder hast du dir tatsächlich was dabei gedacht? Und, wenn ja, was?

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 01.11.2022, 16:20 (vor 93 Tagen) @ Olivia1678 Views

Weiß nicht, ob der sich nicht auch vorsichtshalber ein paar "blaue Blumen" mitgenommen hat... für den Fall, dass das Wasser nicht abfloss.

.....................................[image]
Beschreibung

Mondbeglänzte Zaubernächte, rauschende Brunnen, Waldeinsamkeit – die Motive der Romantik, sind im kollektiven Gedächtnis der Deutschen so präsent wie die keiner anderen Epoche. Jede etwaig aufkommende Sehnsucht nach diesem Schatz stillt dieses kleine Geschenkbuch mit den 50 schönsten Gedichten von Hölderlin, Novalis, Tieck, Brentano, Uhland, Eichendorff und anderen. Den Schlussakkord setzt Heinrich Heine.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung