Modeholz Kernbuche

Bergamr, Montag, 31.10.2022, 21:05 (vor 98 Tagen) @ Dieter2759 Views

Hallo Dieter,

>>Der Landkreis Lippe ist z.B. berühmt für seine Buchenforsten mit High-Tech Industrie aufgrund der Besonderheiten des Buchenholzes und natürlich ein Hotspot der Möbelindustrie.<<

Genau, und weil die Buchenwälder dort wie überall unerschöpflich sind, kam die clevere Möbelindustrie auf den sinnigen Einfall, die 'Kernbuche' zu erfinden. Früher hat man das rausgeschnitten ...

So wie heute überall die 'Asteiche' durch Werbung zum tollen Holz befördert wird. Früher hat man das rausgeschnitten ...

Oder Risse, die mit schwarzem Epoxidharz gefüllt zum Augenschmaus werden ....

In den 80er-Jahren kam Erle als Modeholz auf. Ich war junger Geselle, einer unserer alten Mitarbeiter ist damals fast verzweifelt: Erle war früher Blindholz, allenfalls dankbar als gut zu deckend lackierendes Beiholz oder gut fräsbar im Formenbau, aber als Sichtholz für ein Möbelstück ... ?

Der Markt, der Markt, ... ist mannigfaltig beeinflußbar ...

Gruß
Bergamr

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung