Blut aus Nase und Mund, danach Tod

tradi, Sonntag, 30.10.2022, 15:24 (vor 96 Tagen) @ Manuel H.4541 Views

das Video hier https://t.me/Karstedt_Kaiser_Videos/664 zeigt eine etwa 2minütige Handyaufzeichnung, bei der ein junger Mann seine Freundin auf einer Brücke filmt. Er stellt fest, dass sie aus der Nase blutet. Sie bemerkt bei ihm dasselbe. Er schwenkt die Kamera (Handy?) auf andere junge Menschen neben ihm, die ebenfalls aus der Nase bluten. Dann schwenkt er die Kamera weiter auf einen Sendemast, um den herum Vögel in einem exakten Kreis fliegen. Die Vögel stürzen sich in den Sendemast, der mit einer Explosion die Vögel wieder zerfetzt herausschleudert. Die Druckwelle (elektromagnetische Welle?) bewegt sich auf den Kameraträger zu. Die Kamera fällt zu Boden. Die Sprecherin erklärt, dass alle Menschen auf der Brücke in dem Moment gestorben sind. Die Medien haben nicht berichtet. Die Toten wurden sofort weggebracht. Todesursache: Herzinfarkt/-stillstand.

Die These zu dem Geschehen ist, dass dies durch einen Frequenz-Angriff erfolgt ist. Die Frequenzen haben die Blutgefäße zum platzen gebracht.

--
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit
(Thomas Jefferson)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung