Wo bleibt Londons Kriegserklärung an Moskau?

Lobo, Sonntag, 30.10.2022, 10:57 (vor 100 Tagen) @ sprit1735 Views

"Ein wichtiger Punkt wird von Historikern und Zeitgenossen oft nicht beachtet.
England (und Frankreich) garantierten Polen militärische Unterstützung gegen jeden Gegner. Als Mitte September 1939 die Rote Armee in Ostpolen einmarschiert und gut die Hälfte des Landes besetzt, bleibt die vertraglich zwingende Kriegserklärung Englands an die Sowjetunion aus.
Das nährt die Vermutung, dass die kriegslüsterne polnische Führung von England als Dosenöffner für einen Krieg gegen Deutschland missbraucht wurde. Zudem rührt England zugunsten Polens militärisch keinen Finger, als es zwischen der Sowjetunion und Deutschland aufgeteilt wird ..."

Zitiert aus Dumm, dümmer, deutsch - Eine humorvolle Abrechnung mit dem Land, in dem wir gerne lebten (Seite 244).

https://www.kopp-verlag.de/a/dumm-duemmer-deutsch-10


Die britische Regierung war also nicht dumm, sondern gewohnt hinterhältig und berechnend.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung