Hast du deine eigenen Beiträge schon wieder vergessen?

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 30.10.2022, 09:11 (vor 95 Tagen) @ neptun1877 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 30.10.2022, 09:53

Und ja, Romantiker bin ich tatsächlich, weiß aber gar nicht, was das hiermit zu tun haben soll. Weißt Du's?

> Und dieser Abschaum ist wahrlich nicht zimperlich, da hast Du Recht.

[quote]Das ist dem Eliten-Abschaum schnurz. Da haben sie nichts mit zu tun, weil das andere Leute im "Spiel" erledigen. Wahrscheinlich ergötzen die sich nicht einmal daran.[/quote]

> Es gibt einige unglaublich (viel zu!) reiche Familien wie z.B. die Rothschilds, welche auch in den vergangenen Jahrhunderten Kriege (wie z.B. den Sezssionskrieg) inszeniert, lang am Leben gehalten und durch finanzielle Unterstützung beider Seiten ihren schier unglaublichen Reichtum noch weiter vermehrt haben. Dabei ist der Name der Familie Programm: Leichen außerhalb ihrer selbst kümmern sie nicht nur absolut gar nicht, sondern sie sind ihnen sogar eher willkommen, weil u.a. auch sie der Vermehrung ihres Reichtums dienen.

Das, was du formulierst, ist Dein Wunschtraum, wie schon aus deiner Beschreibung klar wird.

Diese "Eliten", wer auch immer sie sein mögen, sind Edukte des Systems und stehen keineswegs außerhalb und sind in der Wahl ihres Vorgehens keineswegs frei, sondern an die Potentiale (tm Ashitaka) gebunden. Sie habe also eine ihnen in diesem System zukommende und von diesem System erzeugte Rolle.

Du bist ebenfalls Teil des Systems und versuchst daraus deren Rolle zu beschreiben. Deine Beschreibung spiegelt, da du ja selber aus dem System stammst, also Teil dessen bist, was du beschreibst, notwendigerweise deine Wunschträume wieder.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung