Vielleicht war das mit dem fetten Arsch übertrieben.

helmut-1, Siebenbürgen, Freitag, 28.10.2022, 22:32 (vor 101 Tagen) @ Mephistopheles3158 Views

Aber ich weiß sehr wohl, dass die Bauern, sofern sie nicht von den Russen ausgeplündert wurden, immer alles hatten, was sie zum Leben brauchten, auch 1946. Genauso weiß ich, dass man in die Wohnungen mit 100 m², wo nur eine Person gelebt hat, Flüchtlinge eingewiesen hat. Dazu hat man Flüchtlinge auch in die Bauernhöfe eingewiesen, und die mussten dort hart arbeiten. Anders als die Syrer heute.

Ich weiß einfach mehr, weil ich mich dafür - flächendeckend - interessiert habe. Und nicht aus Zeitungen, sondern von den Leute, die das alles selbst erlebt hatten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung