damit meinte ich eher die allgem. Eskalation mit der Folge, daß Raketen auch innerhalb der BRD einschlagen

Dieter, Donnerstag, 27.10.2022, 14:16 (vor 99 Tagen) @ Joe681827 Views

Hallo Joe68,

ein paar Annahmen, wie realistisch muß jeder für sich beurteilen:

Zur Zeit ist ein offener Krieg zwischen den USA(Nato) und Russland für die USA unzweckmäßig, da sie m.W. noch nicht über eine ausgereifte Hyperschalltechnologie verfügen und somit ihr Risiko sehr groß ist, selbst eleminiert zu werden. Aber sie arbeiten dran - mit Hochdruck !!!

Gehen wir davon aus, daß die Amis in ein paar Monaten so weit sind, dann wäre es vorstellbar, daß ein passender Grund gesucht wird, einzumarschieren und eine gewollte direkte Konfrontation stattfindet, natürlich zu Lasten Europas, vor allem Deutschlands.

Das dürfte erst konventionell beginnen (incl. Angriffe auf US+Natobasen in der BRD). Die Amis haben ihre Ziele formuliert und bauen ihre "Stellungen" langsam auf, die Briten geben ihr bestes und die Polen sind besoffen vor Vorfreude.
Ohne eine 180-Grad-Wende der europ. Politik wird es m.E. zu einem Krieg innerhalb Europas kommen, wovon mind. die in der BRD gelegenen NATO-Stützpunkte betroffen sein werden. Oder anders formuliert: Ohne Rausschmiß der Amis aus D = Krieg in D.


Gruß Dieter

--
Die Feinde Deutschlands heißen: USA, Großbrit. und Polen. Es ist Zeit für einen Seitenwechsel !


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung