Das ist so weltfremd wie dein Coronageschwurbel.

FOX-NEWS, fair and balanced, Donnerstag, 27.10.2022, 13:09 (vor 103 Tagen) @ Ikonoklast1462 Views

Mehr noch, bei den meisten Sicherheitskonzepten wird festgelegt, dass die Backupdaten mehrere hundert Kilometer von den Originaldaten entfernt sein müssen. (Naturkatastrophen, Atombomenangriff, usw.)

Humbug! Um Atombombenangriffe macht sich kein Mittelständler Sorgen. Für den reicht es, wenn nach einem bewährten Schema regelmäßig auf ein halbwegs zuverlässiges Medium gesichert wird. Dieses sollte dann dezentral sicher gelagert werden. Den Küchenfuzzi hätte das im Geschäft gehalten.

Neben der schludrigen Datensicherung darf man aber auch einen weiteren Punkt nicht vergessen, und zwar daß meist keine nachvollziehbare Dokumentation der Installationen vorliegt. Wenn so ein System sich dann in die ewigen Jagtgründe verabschiedet, ist die Not groß, weil der Softwarelieferant vieleicht nicht mehr existiert, oder die Installationsquellen verschwunden sind. Da erlebt man Dramen ... :-P

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung