Der Impfzwang im Gesundheits-/Pflegesektor existiert nur auf dem Papier

Plancius, Donnerstag, 27.10.2022, 10:16 (vor 536 Tagen) @ BerndBorchert2116 Views

Ich kenne ja seit meinen Teilnahmen auf den Corona-Demos viele Betroffene aus dem Gesundheitswesen und Pflegebereich.

Bisher ist noch NIEMAND wegen seiner fehlenden Impfung entlassen worden.
Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind wegen Personalmangels aneinander gekettet.
Schwierig wird es nur, wenn man die Arbeitsstelle wechseln möchte. Aber die Wechselwilligen verlassen dann in der Regel sowieso den Pflege-/Gesundheitsbereich.

Die Impfpflicht scheint also bisher nur ein Papiertiger zu sein.

Übrigens: Die hierher gekommenen ukrainischen Frauen gehen alle nicht arbeiten, sondern hüten ihre Kinder und kümmern sich um den Haushalt. Die Hoffnung der Kliniken und Pflegedienste hat sich nicht erfüllt, die ungeimpften Mitarbeiter durch Ukrainerinnen zu ersetzen.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung