Einseitig und nicht abgeschlossen, laut Russland sind tausende Waisenkinder usw in Sicherheit gebracht worden

Joe68, Donnerstag, 27.10.2022, 09:57 (vor 99 Tagen) @ Sorrento1707 Views

Ich lese das so, das 1000de Kinder, zumeist in Waisen- und Pflegeheimen, usw aufgefunden und in Sicherheit, aus den Kriegsgebiet, gebracht wurden. Nach russischer Darstellung sind das jetzt, da die Gebiete annektiert wurden, alles russische Staatsbürger.

So, und nun? Es ist jetzt eine Glaubensangelegenheit, ob ein Kind, das ohne Eltern (Waise, PFlegefamilie, Ferienheim wohl kaum Mitten im Februar,..) im Kriegsgebiet aufgefunden wird, als entführt oder als gerettet betrachtet wird.

Da aber täglich 1000de Kinder , an Hunger und vermeidbaren Krankheiten sterben, sollten wie uns nicht lieber um deren Rettung kümmern, gerade wenn es mit etwas Seife/Milch meist gelöst werden könnt, oder? Oder sind dir die toten Kinder egal?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung