Fortsetzung 2: Vom latenten Impfskeptiker zum entschiedenen Impfgegner

neptun, Dienstag, 25.10.2022, 23:05 (vor 99 Tagen) @ neptun3088 Views

Gegen Ende (ab ca. 1:14:00) kippt dieser sehr detailreiche und informative ARTE-Beitrag für mich vollkommen unverständlicherweise hin zu einer Befürwortung von Impfungen und der krankhaft geistig beschränkten WHO (u.a. weil sie auch nach den Erfahrungen der 60er und 70er Jahre unverändert an der Taktik der Massenimpfungen festhält). Das gipfelt in dem Satz:

"Wir können es uns nicht leisten, das Vertrauen von noch mehr Menschen zu verlieren."

Das immerhin haben sie bemerkt. Na klar, geht ja auch um Geld, und das nicht zu kanpp.

Nunja, bis zur dreisten Lüge von einer Pandemie in 2020 war mir die Frage "Impfgegner oder nicht" ziemlich gleichgültig. Nach diesem Beitrag von ARTE allerding bin ich entschiedener Impfgegner, und zwar deshalb, weil ich an einer Sache zweifle und von einer weiteren Sache überzeugt bin:

- Ich zweifle daran, daß "die Medizin" jemals ein Wissen erlangen kann, auf dessen Basis sie in der Lage wäre, "uns" umfassend zu schützen (wovor eigentlich?!).

- Ich bin überzeugt davon, daß geldgeile Subjekte wie ein Bill Gates (der nur einer von vielen sein dürfte) diesen gesamten Unsicherheitskomplex "menschliche Gesundheit" skrupellos zur eigenen Gewinnmaximierung ausnutzen.

Geschützt werden müssen wir in erster Linie vor solchen Leuten und vor allem vor der WHO!

Deshalb also:
Niemals impfen lassen, wogegen auch immer! Nur über meine Leiche (Genaueres zu sagen, verbietet mir an dieser Stelle meine Bescheidenheit). Wer mich impfen will, ist im wahrsten Sinne des Wortes mein Todfeind im "Gesundheits"-krieg.

Bei 1:16:13 stellt der Beitrag durch den Sprecher eine hochgradig bescheuerte Frage:

"Gibt es zwischen den Massenimpfungen und Nicht-Impfen noch einen dritten Ansatz?"

Der Sprecher beantwortet diese Frage mit dem Ansatz, der durch das HLA-System (eine Art individueller Immunitäts-Code) ermöglicht wird. Dafür bekam Jean Dausset 1980 den Medizin-Nobelpreis.

Warum bescheuert?

Nun, es wurde doch von Minute 0:12:00 bis etwa Minute 0:17:00 klar aufgezeigt, daß mit der Technik "nur-das-brennende-Haus-löschen" bereits dieser dritte Ansatz existiert!

Also läge es doch nahe, festzustellen, daß dieser "neue" Ansatz nichts weiter ist als ein Zufallsgeschenk, um den von William Foege deutlich zu verfeinern, falls ich das richtig verstanden habe. Sonst wäre es ein vierter Ansatz.

Alles in allem scheint der ARTE-Beitrag wider seine eigenen besseren Informationen, die er zusammengetragen hat, dennoch das Impfen zu propagieren (auch durch den o.e. kritischen Prof. Gherardi),

Pfui!

(Noch eine) Fortsetzung folgt.

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung