WHO ENT macht EN !!!! Die "Gesundheitsindustrie" operiert weit hinterhältiger als Josef Goebbels. Der Teufel soll sie holen!

neptun, Dienstag, 25.10.2022, 20:47 (vor 104 Tagen)5660 Views

Dies ist nicht wirklich mein Faden, sondern der von @XERXES (dem ich für den Hinweis vor einer Woche danke). Ich bitte @Hausmeister dennoch höflichst darum, ihn hier stehen zu lassen, weil mir der Ursprungsfaden schon zu weit nach hinten gerutscht zu sein scheint.

Ich möchte in mehreren Beiträgen diesen ARTE-Film näher beleuchten, Passagen daraus zitieren und auseinandernehmen.

Auch wenn ich dabei über diesen Film fundiert lästern werde, enhält er dennoch viele wichtige Detail-Informationen, welche ich nicht missen möchte. Insofern gilt mein (eingeschränkter) Dank auch dem Sender ARTE.

Der Ausgangsfaden "Impfen - Die ganze Geschichte | Doku HD | ARTE. Wer es nicht gesehen hat..." von @XERXES ist hier zu finden.

Wäre dieser Film schon 2020 bei ARTE erschienen (und nicht zensiert worden!), hätten sich nach meiner Vermutung bei uns wohl weit weniger als 40% überhaupt auch nur zum ersten Mal "impfen" lassen.

Nun also zur Sache:

Man war Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts impf-technisch und vor allem -strategisch offenbar bedeutend weiter und vernünftiger als heute, was deutlich aus den fünf Minuten zwischen Minute 0:12:00 und etwa Minute 0:17:00 hervorgeht:

William Foege hatte schon Ende der 60er Jahre in West-Afrika aus einer Not heraus (es gab nicht genügend Impfstoffe), also gewissermaßen zufällig, etwas Besseres gefunden als die Massenimpfungen.

Am Beispiel des (zunächst erfolglosen) Ausrottungsversuchs der Pocken in Indien einige Jahre später (bei welchem man u.a. auch erkennen konnte, daß Massenimpfungen keinen Erfolg hatten), stellte sich die (west)afrikanische Erfahrung als die bessere Lösung heraus: Die Pocken in Indien verschwanden ganz, ohne Massenimpfung.

Ein Kernsatz, vorgetragen von einem einfachen indischen (Dorf-)Mediziner auf einem kritischen politischen Konvent ließ die Waage zur guten Seite hin ausschlagen:

"Massenimpfung, das bedeutet, durch's ganze Dorf zu rennen und Wasser auf alle Häuser zu schütten; Eindämmung bedeutet, Wasser auf das Haus zu schütten, das brennt."

Durch diesen Satz bekam William Foege noch einen entscheidenden weiteren Monat vom entsprechenden indischen Minister zugebilligt.

Wenn diese Geschichte stimmt, bedeutet das, daß so menschenverachtende A...er wie z.B. Bill Gates nicht immer gewinnen! :-)

Hand auf's Herz: Wer von Euch hätte gewußt, daß die Ausrottung der Pocken weltweit und damit die erfolgreichste Impfkampagne aller Zeiten nicht durch Massenimpfungen herbeigeführt wurde?

Aber die WHO war auch damals schon bescheuert. Mehr dazu in Kürze, Fortsetzung folgt.

LG neptu

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung