Im Prinzip sagt er das ja im Interview

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Dienstag, 25.10.2022, 18:56 (vor 95 Tagen) @ Joe681879 Views

Genau das sagt er ja.

Marik spricht ja davon, dass man sich nicht spiken lassen soll (hier ist die Spikebelastung bis zu 1000x höher als bei natürlicher Infektion). Um die Gefahr von Long Covid zu minimieren schlägt er vor, eines der Covidprotokolle bei Infektion (Zelenko, Grouf, FLCCC etc) zu verwenden. Diese reduzieren die Virenanzahl und somit die Spikebelastung. Vanden Bossche ist der Meinung, dass jede Infektion das Immunsystem bei Ungespikten lernen lässt, wie sich der Virus besser händeln lässt. Was irgendwann die Gefahr von LC von selbst minimiert. (Infektionen möglichst nicht in zu kurzen Zeitabständen wg. vorübergehender Dezimierung von CD4-Zellen)

Die Dosis macht das Gift, der Körper regeneriert sich jeden Tag mehr oder weniger, und es gilt das Beste aus seiner Situation zu machen.


Alkohol in kleinen/moderaten Mengen ist mMn sogar gesundheitsfördernd [[zwinker]]

P. S. Ähnlich wie Nikotin...

--
Grüße

---
Welcome to an age of "Scorched Earth Erotica"
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung