Je höher die Impfquote einer Altersgruppe, desto mehr "Todesfälle*"!

XERXES, Dienstag, 25.10.2022, 10:03 (vor 100 Tagen) @ Falkenauge2632 Views

Gerade heute werden 271 Todesfälle* vom RKI gemeldet. Einer bei den 0-4 Jährigen, sieben bei den 35-59 Jährigen. Der Rest ü60. Alleine bei den ü80 fest 210!

Insgesamt haben die ü60 einen Anteil von 30,1%, die ü80 von 64,5% (!) der Todesfälle*. Tendenz steigend.

Von den offiziellen 152.740 Todesfällen* sind gerade mal 8.191 (> 5,4%) unter 60...In über 30 Monaten. Obwohl sie 83% der Infizierten stellen.

Die Impfquote bei den ü60 soll aber deutlich über 90% liegen.

Nachtigall ick hör' Dir trapsen....

*Das "an und in Verbindung mit" spart man sich mittlerweile.

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung