Genau heißt es 'dreifach-immunisiert'. Wie oft muss man sich immunisieren, bis man immun ist?

Martin, Samstag, 01.10.2022, 19:43 (vor 117 Tagen) @ Dieter2516 Views

Wer in B-W aber bisher weder geimpft, noch nachgewiesenermaßen 'genesen' ist, der müsste sich jetzt drei Spritzen in den Arm jagen, um einen Verdienstausfall bezahlt zu bekommen. Ich habe mir ja mal einen Vortrag von Lucha angehört, da hat er mir nicht den Eindruck gemacht, als dass er eine so bescheuerte Regelung jemals erlassen könnte. Das war aber vor Corona. Man müsste wissen, wie viele Spritzen der inzwischen intus hat, und ob er inzwischen an Thrombosen im Gehirn leidet. Auch Kretschmann erscheint seit 1,5 Jahren etwas merkwürdig. Sollte man mit drei immunisierenden Spritzen überhaupt noch regieren dürfen? Wie in den Märchen der Prinz auf der Suche nach seiner künftigen Prinzessin, sollte Kretsche seine Späher ausschicken, um Ungeimpfte aufzuspüren, als dass sie bei klarem Verstand die Regierungsgeschäfte übernehmen.

Wer bei klarem Verstand ist, der erkennt schnell, dass wir den Zustand haben, dass Sozialleistungen vom Wohlverhalten abhängen. Wie Du schreibst: Chinesische Verhältnisse. Ich kenne übrigens einige ca. 80-Jährige, deren Gesprächsthema ist, wie sie sich durch Exitus den Pflegeeinrichtungen entziehen können. die haben verstanden, dass sie dort besser nicht anklopfen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung