Schriftliche Anfrage!

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 30.09.2022, 15:35 (vor 58 Tagen) @ Plancius1368 Views

Gestern Abend, ich glaube s war in Scholz' Interview im heute journal, hat doch Scholz tatsächlich die hervorragende Wirkung von Paxlovid - einem Medikament von Pfizer - in seiner Corona-Erkrankung angepriesen.

Andersrum.

Du musst ihn fragen, was er von Pfizer für die Werbung erhalten hat. Wenn nicht, ob sich Pfizer dafür wenigstens mit einer Spende für die SPD revanchiert hat.

Für den Fall, das er überhaupt nichts erhalten hat und auch die SPD nicht, sollte man ihn fragen, ob an wenigstens den Marktwert der Werbung ermitelt hat und warum auf die Einnahmen verzichtet wurde.

Am besten wäre es, wenn die Anfrage scgriftlich an das Bundeskanzleramt gestellt würde. Dann warten wir mal ab, welche Antwort erfolgt.

Also nicht, dass man dem armen Scholzi etwas ungebührliches unterstellt. [[zwinker]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung