nur ein Strang, keine Leitung

Manuel H., Freitag, 30.09.2022, 14:29 (vor 61 Tagen) @ Naclador2607 Views

So hatte ich die Meldung interpretiert.

Das unbeschädigte Teilstück diene womöglich lediglich dazu, entsprechende Beweise für eine russische Täterschaft zu fabrizieren (mit Kaugummi angeklebtes Dynamit mit kyrillischer Beschriftung eines Moskauer Baumarkts plus verlegter Reisepass von Putin) :-)

Nach dieser Meldung wurde gemeldet, dass nicht drei Explosionen die zwei Pipelines zerstörten, sondern derer vier.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung