Es wird enger ...

Mirko2, Velky Sernov, Freitag, 30.09.2022, 13:02 (vor 119 Tagen) @ Manuel H.3017 Views
bearbeitet von Mirko2, Freitag, 30.09.2022, 13:06

Der Betreiber der TurkStream-Gaspipeline, die der russischen Gazprom gehört, hat gewarnt, dass seine Lizenz aufgrund von Sanktionen der Europäischen Union widerrufen wurde, was ihn daran hindert, Wartungs- und Reparaturarbeiten durchzuführen. Es droht also ein Shutdown, der die europäische Energiekrise weiter verschärfen könnte. Das Unternehmen versichert jedoch, dass die Versorgung vorerst gesichert sei. Die Frage ist, wann der unerwartete oder als „unerwartete“ Ausfall eintritt.

Quelle: https://www.novinky.cz/clanek/zahranicni-evropa-provozovatel-klicoveho-plynovodu-z-rusk...

Ohne grundlegend Zufluss von Gas ist schnell Ende mit Lustig in der EU!!

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung