Mit etwas Abstand auf die Tages-Ereignisse ...

NST ⌂, Südthailand, Freitag, 30.09.2022, 12:27 (vor 62 Tagen) @ Kaladhor2873 Views
bearbeitet von NST, Freitag, 30.09.2022, 13:14

Wenn man aber wie ein Schachspieler da dran geht, dann ist das genau so eingeplant! Man gibt der Gegenseite aber gleichzeitig eine sehr harte Nuss zu knacken:
Wie hat der Täter es geschafft, dort Sabotage zu betreiben, ohne dabei entdeckt zu werden?
Und über welche Fähigkeiten verfügt der Gegner tatsächlich?

Und dann wären wir an dem Punkt:
Wie würde man denn reagieren, wenn man sich genau diese Fragen stellen muss?

Ich gebe zu, je länger ich jetzt diesem Gedankengang folge, um so mehr Zweifel am Offensichtlichen entsteht.

..... sollte man das übergeordnete Thema suchen.

Aus meiner Sicht ist das, den Dollar und seine Derivate zu stürzen - und damit den ganzen westlichen Finanzsektor samt FED Zentralbankensystem. Dafür spricht auch was in folgendem Beitrag steht - Während Schuldige gesucht werden ..... sind wir längst beim nächsten Milestone angekommen ....

Um zu verstehen von was ich spreche, muss man das von @randomizer verlinkte PDF von Pyakin lesen.

Vereinfacht und zusammengefasst: Offenbar lief aus Sicht der Russland Patrioten immer noch zu viel Gas über beiden Piplines N1 u. N2. Dafür erhielten sie nur bunte Zettel - ob in Dollar oder Rubel notiert egal. Die russische Regierung arbeitet zum grössten Teil, nicht für Russland, sondern für die USA/UK.

Gleichzeitig ist Russland das freie agieren am Weltmarkt durch die Sanktionen verwehrt. Sie kommen natürlich an die benötigten Waren, aber überall nur gegen Aufpreis. Auf der anderen Seite, müssen sie an jene Länder Rohstoffe liefern, die sie nicht sanktionieren, aber ebenfalls zu Preisabschlägen.

Da kommt es nicht ungelegen, wenn jetzt definitiv nichts mehr Richtung Europa gegen bunte Zettel geliefert werden muss - es ist jetzt Schluss mit den Geschenken.

Im Schach gibt es dafür einen Begriff - Zugzwang. Mit der aktuellen Zettelwirtschaft wird es immer schwieriger an Energie/Rohstoffe zu kommen - die Europäer sind jetzt am Zug, der Winter steht vor der Türe.

Also wer hier tatsächlich geschädigt wird, ist eben gar nicht so offensichtlich - was offensichtlich ist, ist dass Europa die Arschkarte hat.

Wer ist jetzt der Täter ..... fangen wir mal an wer es nicht war - Annalena ... die kann nur Trampolin.
Gruss

PS: hier noch ein kurzes Video passt genau dazu - Glück gehabt! - Wieder mal FINANZKOLLAPS verhindert

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung