Daas ist doch die (Neben-) Absicht!

Weiner, Freitag, 30.09.2022, 11:02 (vor 58 Tagen) @ Wayne Schlegel3007 Views

Da blickt man nicht mehr durch ...

Die Dinge werden, wenn sie elegant ausgedacht und angelegt sind, immer so arrangiert und durchgeführt, dass 'die Leute' noch jahrzehntelang darüber kommentieren [Forum auf, Forum ab] und diskutieren, streiten, sich die Köpfe einschlagen - wodurch 'der Leute' Bewußtsein und Lebensenergie gebunden wird und wodurch sich innerhalb von Gemeinschaften PARTEIUNGEN bilden, die man mit dieser oder jener ausgestreuten (Fake-) Neuigkeit dann künstlich am Leben und am Brodeln hält.

Kann man sich nicht damit zufrieden geben, dass es (NS1/NS2-Sabotage) nun eben passiert ist! Wer 'von uns' kann denn darauf reagieren? Hat irgendjemand vom Forum hier die Macht, über eine etwaige Reaktion mitzudiskutieren oder eine (Rache?-) Reaktion auszuführen? Die ganze Sache geht niemand hier wirklich was an (Dschuldigung für die Vereinnahmung ...). Der Einzige, der reagieren muss bzw. könnte, das ist der Kreml. Aber der Kreml hat, wie alle Staatseliten, eben Risse (wie das zB. in dem eben von @randomizer verlinkten Dokument nachzulesen ist). Und er ist sich unschlüssig. Im Augenblick wenigstens noch.

Das Einzige, was 'wir' hier tun könn(t)en, ist VORBEREITUNG: auf Krise, Chaos, Zerstörung. Und auf die Zeit DANACH. Sie werden Euch nicht nur spritzen, den Strom und das Gas wegnehmen, sondern sie werden Euch Arbeit und Einkommen wegnehmen, Euer Vermögen, Euer Essen. Und wer bis dahin nicht umgekommen ist, den werden sie erschlagen lassen, indem sie schließlich kostenlos Waffen austeilen (wie jetzt in der Ukraine ...). In diesem Stadium muss man niemand mehr gegen andere Aufhetzen, sondern ab da läuft es dann vollends alleine, bis zum bitteren Ende, das man im Irak oder in Lybien sehen kann.

Risse gibt es übrigens nicht nur im Kreml, sondern auch im Kaiserpalast. Neulich wurden ein paar höchstrangige KPCh-Funktionäre zum Tode verurteilt (einer von ihnen zu lebenslang begnadigt), die eine Opposition gegen XI organisieren wollten. Die Lockdowns, die immer noch in China durchgezogen werden, haben weniger mit COVID zu tun, als mit einem Versuch die Opposition zu kontrollieren. Es ist dem Forum hier wohl auch entgangen, dass der chinesische Außenminister kürzlich bei Kissinger war.

Der globale Prediktor ist opaque ...
Und er lebt deswegen so lange schon (über 5000 Jahre), weil er sich in jedem Augenblick neu erfindet.

W.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung