Wer hasst Wen?

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 29.09.2022, 21:12 (vor 59 Tagen) @ Olivia3666 Views

So groß, dass Armstrong davon sprach, dass ein in Californien lebender Mensch kaum noch einen gemeinsamen Wertekanon hat mit einem in Florida oder Texas lebenden Menschen hat.
Tenor: Die USA zerbrechen. Das Land zerfällt in Fraktionen, die sich hassen. Dies wird von den Politikern aktiv unterstützt. Armstrong fürchtet erhebliche Probleme bei den Wahlen. Er geht davon aus, dass massiv Wahlfälschung betrieben werden wird und man soll munkeln, dass Biden 3 Wochen vor der Wahl den ganzen Illegalen ein Wahlrecht gibt, damit er gewählt wird. Die Zeit sei kurz genug, damit kein Einspruch wirksam werden könnte. Die Zustimmung zu Biden soll derzeit zwischen 12 - 14 % liegen.

Hassen jetzt die Kalifornier die Floridaner und Texaner, oder die Demokraten die Republikaner?

Wer würde denn bei einem Auseinanderbrechen der USA die Bundesschulden übernehmen?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung