Eine Gegenmeinung, zu dem, was der Typ äußert ..

Mirko2, Donnerstag, 29.09.2022, 18:09 (vor 63 Tagen) @ FOX-NEWS4769 Views

Die Militäroperation am Montagabend, bei der Munition abgefeuert wurde, um Löcher in die Pipelines Nord Stream I und Nord Stream II auf dem Grund der Ostsee in der Nähe der Insel Bornholm zu sprengen, wurde von der polnischen Marine und Spezialeinheiten durchgeführt.

Es wurde vom dänischen und schwedischen Militär unterstützt; geplant und koordiniert, mit US-Geheimdiensten und technischer Unterstützung; und vom polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki genehmigt.

Die Operation ist eine Wiederholung der Bornholm-Bash-Operation vom April 2021, die versuchte, russische Schiffe beim Verlegen der Gasleitungen zu sabotieren, aber mit einem schändlichen Rückzug der polnischen Streitkräfte endete. Das war ein direkter Angriff auf Russland. Diesmal richtet sich der Angriff gegen die Deutschen, insbesondere die Wirtschafts- und Gewerkschaftslobby und die ostdeutschen Wähler, mit einem Plan, Moskau für die Probleme verantwortlich zu machen, die sie bereits haben – und ihre Probleme, die mit dem Winter kommen werden.

Morawiecki blufft. „Es ist ein sehr seltsamer Zufall“, hat er angekündigt , „dass am selben Tag, an dem die Baltic Gas Pipeline eröffnet wird, höchstwahrscheinlich jemand einen Sabotageakt begeht. Das zeigt, zu welchen Mitteln die Russen greifen können, um Europa zu destabilisieren. Sie sind schuld an den sehr hohen Gaspreisen.“ Die Wahrheit, die aus dem Meeresgrund von Bornholm sprudelt, ist das Gegenteil von dem, was Morawiecki sagt.

Aber der politische Wert für Morawiecki, der bereits in elf Monaten für die polnischen Wahlen kandidiert, ist die Behauptung seiner Regierung, den gesamten Bedarf Polens an Gas und Strom über den Winter gedeckt zu haben – wenn er weiß, dass das nicht wahr werden wird.

Bei der Einweihung des 21 Jahre alten Baltic Pipe-Projekts der norwegischen und dänischen Gasnetze kündigte Morawiecki an: „Diese Gaspipeline ist das Ende der Ära der Abhängigkeit von russischem Gas. Es ist auch eine Gaspipeline der Sicherheit, Souveränität und Freiheit, nicht nur für Polen, sondern in Zukunft auch für andere … [Donald, Vorsitzender der Bürgerplattform der Opposition] Tusks Regierung bevorzugte russisches Gas. Sie wollten sogar bis 2045 einen Deal mit den Russen abschließen … Dank der Baltic Pipe, der Förderung aus polnischen Lagerstätten, der LNG-Versorgung aus den USA und Katar sowie der Verbindung mit seinen Nachbarn ist Polen jetzt in Bezug auf die Gasversorgung gesichert. ”

Auch Radek Sikorski, ehemaliger Verteidigungs- und Außenminister der Bürgerplattform, feierte den Blow-up auf Bornholm. „Wie wir auf Polnisch sagen, eine kleine Sache, aber so viel Freude“. „Danke USA“, fügte Sikorski hinzu und lenkte den Kredit für die Operation weg vom einheimischen Rivalen Morawiecki zu Präsident Joseph Biden; Er hatte im Februar öffentlich damit gedroht , die Leitung zu sabotieren. Bidens Botschafter in Warschau unterstützt auch Sikorskis Partei Bürgerplattform, um Morawiecki im nächsten Jahr zu ersetzen.

Der Angriff eskaliert nicht nur den polnischen Wahlkampf. Es setzt auch den Plan der Morawiecki-Regierung fort, Deutschland anzugreifen, zunächst durch die Wiederbelebung der Reparationsforderungen für die Invasion und Besetzung von 1939-45; und zweitens, indem sie angebliche deutsche Komplizenschaft, Korruption und Beschwichtigung im russischen Plan, Europa auf Kosten Polens zu regieren, ins Visier nehmen. .

„Die Appeasement-Politik gegenüber Putin“, verkündete PISM, der offizielle Think Tank der Regierung im Juni in Warschau, „ist Teil eines amerikanischen Versuchs, sich von seinen Verpflichtungen zur Aufrechterhaltung des Friedens in Europa zu befreien. Das Schnäppchen ist, dass die Amerikaner Putin erlauben werden, den Bau der Nord Stream 2-Pipeline abzuschließen, im Austausch für Putins Verpflichtung, sie nicht zur Erpressung Osteuropas zu verwenden. Klingt überzeugend? Klingt nach etwas, das Sie schon einmal gehört haben? Nicht umsonst kommentierte Winston Churchill den amerikanischen Entscheidungsprozess: „Amerikaner können immer darauf vertrauen, dass sie das Richtige tun, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.“ Indem sie jetzt eine solche Politik verfolgt, übernimmt die Biden-Regierung jedoch noch mehr Verantwortung für die Sicherheit Europas, einschließlich der Ukraine, die der Einsatz für nachfolgende amerikanische Fehler ist.“

„Wohin gehört Polen? Vor fast 18 Jahren hat die Bundesrepublik Deutschland, unser europäischer Verbündeter, beschlossen, ihre eigenen Geschäftsinteressen mit Putins Russland über die Solidarität und Zusammenarbeit mit Verbündeten in Mitteleuropa zu stellen. Das war eine Fehlentscheidung, die alle polnischen Regierungen – ungeachtet politischer Differenzen – deutlich und nachdrücklich nach Berlin kommunizierten. Aber da es Putin gelungen ist, die deutsche Elite zu korrumpieren und bereits beschlossen hat, den Preis der Schande zu zahlen, war Deutschland die einzige Strategie, die polnischen Einwände zu ignorieren.“

Die Explosionen auf Bornholm sind der neue polnische Schlag für den Krieg in Europa gegen Bundeskanzler Olaf Scholz. Bisher schweigt das Kanzleramt in Berlin bezeichnenderweise.
Quelle: https://www.nakedcapitalism.com/2022/09/the-bornholm-blow-up-repeats-the-bornholm-bash-...

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung