Es geht nicht um Entschuldigungen. Es geht darum, diese Art von "Handlungszwängen" öffentlich zu machen.

Olivia, Donnerstag, 29.09.2022, 13:57 (vor 66 Tagen) @ Plancius1570 Views
bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 29.09.2022, 14:00

Möchtest du einen weiteren, zunächst hybriden Krieg mit dem etwas größeren Brüderchen beginnen? Unsere Gaspipelines wurden jahrelang schweigsam und zäh verteidigt gegen das Begehren der "Verwandten". Und jetzt, wo es um die Wurst geht, wurden sie ganz einfach und simpel "vom Netz genommen".

Bist du ernsthaft der Meinung, dass sei das Einzige, was da an "Geschenken" in der Pipeline liegt? Just imagine..... wenn jemand einen Sabotageakt am IT-Knotenpunkt in FFM vornimmt. Aber das geht natürlich noch erheblich weiter.

Glaubst du im Ernst, dass es D erlaubt worden wäre, den jungen Mann, der im russischen Flughafen schläft, aufzunehmen? Du kennst doch den Spruch: Wer zahlt, schafft an.
Wende ihn einfach auf das Militär an, dann weißt du, was die Stunde geschlagen hat.
Die Kriegseinsätze der letzten Jahre gingen alle von Ramstein aus. Lächerlich dagegen der Ausspruch: Nie wieder Krieg von deutschem Boden aus...... Unsere "ungebildete" Außenpolitikdame wird selbst so einen Spruch nicht mehr kennen. Was meinst du, WARUM wir solche Leute an der "Spitze" haben? Es wären ja genügend tüchtige Leute da. Wir haben ja Frauen mit Verstand, die so ein Ministerium übernehmen könnten. Die haben auch eine abgeschlossene Ausbildung und waren teilweise sogar erfolgreich berufstätig.......

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung