Zur Ernährung der eigenen Bevölkerung war Deutschland schon seit Beginn des 20. Jh. nicht in der Lage

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 29.09.2022, 01:50 (vor 62 Tagen) @ FredMeyer2758 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 29.09.2022, 01:58

Die Deutschen haben dann noch nicht einmal eine Chance auf Erpressung zu reagieren. Deagle könnte recht behalten.

...was immer dann zu Hungersnöten mit Millionen Toten führte, wenn der Import von Nahrungsmitteln aus dem Ausland einmal ausblieb.
Aber, zum Glück, sind wir gut im Verdrängen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung