Was ist denn mit der Jamal-Pipeline? Die könnte doch Polen öffnen und heftige Transitgebühren von DE kassieren

Plancius, Mittwoch, 28.09.2022, 21:31 (vor 63 Tagen) @ Mirko22892 Views

Soweit ich weiß, hat Polen vor etlichen Monaten den Bezug von Erdgas über die Jamal-Pipeline gestoppt. Sie wollten ja u.a. auch nicht in Rubel bezahlen.

Vielmehr wurde Polen in den vergangenen Monaten über Nordstream via Deutschland beliefert. Sie haben hierbei mit Deutschland und nicht mit Russland abgerechnet.

Jetzt wo die Baltic Pipe eröffnet ist und Polen sein Erdgas von Norwegen bezieht, könnten doch die Polen Jamal wieder öffnen und das Erdgas nach Deutschland über sein Territorium leiten und dabei kräftig abkassieren.

Damit wäre der Schaden der Zerstörung der Nordstream Pipelines für uns abgemildert. Da müssten sich doch unsere Nachbarn bewegen. Vielleicht liegt aber auch gar keine Anfrage seitens Berlin an Warschau vor.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung