Wo zum Teufel steckt die Bundesregierung?

Mirko2, Mittwoch, 28.09.2022, 13:36 (vor 63 Tagen)7874 Views

Da tuckert der Habeck durch die Welt der Rohstoffe, darauf eiert Scholz hinterher und kommt mit einer Ladung Gas zurück. Weit bevor die Gasleitungen in der Luft geflogen sind, konnte man das vernehmen: Zur Not, bevor hier Menschen sterben, müssen wir über eine vorüber gehende Inbetriebnahme von Nord Stream2 nachdenken. Aber höheren tun wir (ich) nichts, Scholz ist positiv und die üblichen Sprechblasen sind von der Oberfläche verschwunden. Von der Leyen hat auch nichts weiter als schlechte Luft mit einem hohen Anteil an CO₂ verbreitet. Dass der Russe es gewesen sein sollte, wird jetzt in der deutschen Presse verbreitet. Obwohl ja auch der Presse bekannt sein sollte, dass nicht mal eine Makrele in der Ostsee unbekannt ihre Eier ablegen könnte, da ja alles vor Militär wimmelt, sowohl an der Oberfläche als auch Unterwasser.

Das alles erinnert mich an den Sender Gleiwitz:

Der Überfall auf den Sender Gleiwitz am 31. August 1939 gehörte zu mehreren von der SS fingierten Aktionen vor Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem Tarnnamen Unternehmen Tannenberg. Diese Vorfälle dienten als propagandistischer Vorwand für den Überfall auf Polen, den Beginn des Zweiten Weltkrieges.
Daher die Frage, wo ist die Bundesregierung?

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung