Kupfer im Bioanbau usw.

Andudu, Mittwoch, 28.09.2022, 13:27 (vor 60 Tagen) @ Olivia3340 Views

Kupfer gilt für Menschen m.W. als unbedenklich, sofern unterhalb von Grenzwerten, es hat aber den Vorteil antibakteriell zu sein, weshalb es z.B. auch bei Wasserrohren in Häusern eingesetzt wird:
https://www.gesundheitsamt.bremen.de/kupfer-5803

Im Biolandbau gilt Kupferbrühe als bewährtes Mittel und wird schon lange angewandt, kann sich aber anreichern usw. wie immer wird es umso komplexer, je tiefer man bohrt:
https://www.oekolandbau.de/landwirtschaft/pflanze/grundlagen-pflanzenbau/pflanzenschutz...

Bio-Verfügbarkeit von Kupfer, Altlasten, Resistenzen usw.

Nix genaues weiß man nicht.

Hundertprozentig unbedenkliche Nahrung gibt es halt nicht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung