Hier die Mainstream Reaktion (Bild): Es sei definitiv ein Anschlag gewesen, und es wird Russland verdächtigt

BerndBorchert, Mittwoch, 28.09.2022, 08:59 (vor 63 Tagen) @ Andudu4457 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 28.09.2022, 09:10

https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/nordstream-krimi-in-der-ostsee-von-de...

CDU-Verteidigungsexperte Roderich Kiesewetter (59): „Es ist wahrscheinlich, dass Russland auf diese Weise versucht, einerseits Verunsicherung in der europäischen Bevölkerung zu schüren und anderseits auf staatlicher Ebene ein weiteres Mal auf die Bedrohungsmöglichkeit durch den Angriff auf kritische Infrastruktur hinweist.“

Das ist dermaßen unplausibel, weil wenn Russland die Pipeline zerstören will, es sie auf seinem Seegebiet bei Petersburg sprengen würde - oder noch einfacher - abdrehen würde.

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung