Nur der Tote hat nichts mehr davon - ganz abgesehen von den Schauergeschichten, dass bei Organentnahme die "Leiche" mit der Hand das Organ schützen will

ebbes, Dienstag, 27.09.2022, 20:58 (vor 63 Tagen) @ Mephistopheles900 Views
bearbeitet von ebbes, Dienstag, 27.09.2022, 21:52

Die Ärzte erklären irgendwas von allgemeinen Reaktionen und Reflexe, die nach dem Tod eintreten können.
Gehirntot bedeutet nicht, dass alles tot ist, denn bei einem "ganz" toten Menschen, kann man die Organe nicht mehr verwenden.
ich schreibe besser nicht mehr weiter. Wir offiziell Lebenden haben Grusel genug.

Gruss

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Schlüchtern und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung