Gut, dass du darauf hinweist. Dabei läge es in der Hand jedes Einzelnen, testamentarisch zu verfügen, dass er obduziert werde, wenn es "plötzlich und unerwartet " versterben sollte.

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 27.09.2022, 18:11 (vor 61 Tagen) @ Falkenauge803 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 27.09.2022, 18:14

Der Erblasser könnte auch die Erben dazu verpflichten, die Todesumstände aufklären zu lassen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung