Ich bekam eine gegenteilige Auskunft

Ankawor, Montag, 26.09.2022, 11:30 (vor 65 Tagen) @ Dieter2572 Views

Hallo Dieter, ich hatte mal einen Schlachtekessel, in dem eine dünne Kupferrohrspirale war, die als Wärmetauscher diente, so dass das erhitze Wasser aus dem Schlachtekessel nie entnommen wurde. Damals haben wir das einfach gemacht, weil es in einem sehr alten Haus keine andere Möglichkeit gab, Duschwasser zu erhitzen.

Was ähnliches plane ich wieder für Notfälle und habe mich daher bei Leute erkundigt, die sich mit sowas auskennen. Antwort: Kein Problem, wenn die Wärmetauscherspirale dünn ist, da ist wenig Wasser drin und es wird auch jeden Tag genutzt. Sollte es mal ein paar Tage nicht benutzt werden, einfach mal eine Füllung weglaufen lassen und gut ist. Das Problem, wurde mir gesagt, ist nur, wenn Stillstandzeit und Volumen größer sind.

MFG
Ankawor


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung