Karlsruhe erklärt Wahlrecht für verfassungswidrig

Friedrich, Montag, 25.09.2017, 11:11 (vor 2348 Tagen) @ Mr.Dux2668 Views

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-erklaert-wahlrecht-f...

Ich sehe diese Wahl als erneuten Intelligenztest an. Wer wählen geht ruft nach einem Aupasser, weil er alleine noch nicht zurecht kommt.

Oder mit Friedrich Schiller: "Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"

Angeblich brauchen ca 75% noch einen Aufpasser, das ist traurig für den Rest, der schon ganz gut ohne Sklaven-Einpeitscher durch den Tag kommt!

Das kollektive Bewußtseinsniveau ist so tief, dass es einen Scheißdreck interessiert, ob wir überhaupt ein Wahlgesetz haben! Wie die Besessenen rennen die Leute zur Urne, um ihre Stimme zu begraben.

Die Deutschen hatten den Schlüssel für den Frieden in Europa (!) in der Hand und haben leichtfertig Merkel gewählt und sie werden jetzt auch "Merkel" bekommen - das steht fest. Die Flutung geht nun weiter, wird spätestens nach der Wahl in AT in 3 Wochen begonnen, IT muß mal ein wenig Druck ablassen ... d.h. "wir" sind wieder mal "Schuld" am Untergang eines ganzen Kontinents! Das rächt sich ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung