Der Versuch einer Eingrenzung und Präzisierung

trosinette, Montag, 25.09.2017, 09:36 (vor 2486 Tagen) @ Nico3038 Views

Guten Tag,

Ich aber glaube, dass die in der Tat erforderliche allgemeine Sanierung zu
jeder Zeit bequem möglich wäre, aber nur an einer gewissen, und auch
maßgeblichen, aber nicht näher zu bestimmenden Stelle nicht gewollt ist.

Ich würde die nicht näher zu bestimmende Stelle auf unser Oberstübchen eingrenzen und das nicht gewollte zu einem "nicht wollen können" präzisieren. Ich kenne mich diesbezüglich aus persönlichen Gründen ganz gut aus.

Wenn es nur nicht gewollt wäre, bräuchte es gemäß Hindu-Kosmologie, die Du dem debitistischen Hokuspokus vorziehst, keinen neuen Budda, der am Ende des Kali Yuga erleuchtende Lehren 2.0 verkündet.

Mit freundlichen Grüßen
Schneider


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung