Mein Fazit:

Kaladhor, Münsterland, Montag, 25.09.2017, 08:39 (vor 2348 Tagen)3243 Views

Die Wähler haben über die große Zustimmung für die AfD deutlich gemacht, welche Themen in unserem Land als am dringlichsten betrachtet werden, und nein, dass ist nicht eine weitere Diskussion über die Steuergerechtigkeit oder wie sozial/asozial die Gesellschaft sein soll.

Das Hauptthema ist zweifellos der gesamte Asyl- und Flüchtlingskomplex und die damit einhergehende starke Zunahme an Straf- und Gewaltdelikten.
Kein Tag vergeht, an dem man nicht Meldungen lesen muss, dass wieder mal irgendwo eine junge Frau oder eine Minderjährige von einem oder mehreren "Goldstücken" in einer illegalen Art und Weise "bereichert" wurde.
Kein Tag vergeht, an dem man nicht Meldungen zu Messerstechereien/Schießereien lesen muss.
Und als Sahnehäubchen von dem Ganzen die Einschränkungen bei der Meinungsfreiheit, die "Gleichschaltung" - manche würden Hofberichterstattung sagen - der Medien sowie das Diffamieren und Beleidigen von Bürgern mit abweichenden Ansichten gegenüber dem von Merkel propagierten Weg.

Sollte es tatsächlich zu einer Regierungsbildung kommen (woran ich so meine Zweifel habe), dürfte klar sein, welche "Baustellen" bevorzugt beackert werden sollten. Wird das unterlassen, dürfte die AfD bei der nächsten Wahl 20%+ erreichen.

Grüße,
Kaladhor

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung