Absturz der CSU in Bayern - von der CDU in den Abgrund gerissen oder selbst verschuldet?

Brendan, Montag, 25.09.2017, 08:36 (vor 2461 Tagen)3634 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 25.09.2017, 08:42

Wie in allen Bundesländern hat die Union auch in Bayern bei der Bundestagswahl 2017 erheblich schlechter abgeschnitten als bei der Wahl 2013.
Da es in Bayern anstelle der CDU die CSU gibt, die vor allen Dingen der Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin Angela Merkel - im Gegensatz zu den anderen CDU-Landesverbänden - sehr kritisch gegenüber stand, stellt sich die Frage warum auch die CSU unter die Räder gekommen ist.
Wurde sie von der CDU mit in den Abgrund gerissen oder hat sie ihr schlechtes Abschneiden selbst verschuldet?
Nun, der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hatte zwar immer wieder lautstark auf die Obergrenze gepocht und Merkel sogar mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gedroht, was von der Bevölkerung und den potentiellen Wählern hierzulande in Bayern zunächst positiv aufgenommen wurde.
Wenn es jedoch von der Theorie in die Praxis gehen sollte und Horst Seehofer zu seinen Ankündigungen hätte stehen müssen, blieb zur Enttäuschung vieler Menschen außer heißer Luft von den vollmundigen Ankündigungen nichts mehr übrig.
Horst Seehofer sprang stets als zähnefletschender, fauchender Tiger von Eschnapur und landete als handzahmer, kuscheliger Schmusekater.
Damit konnte die CSU absolut nicht bei den Wählern punkten, die sich dann - ebenso wie in den anderen Bundesländern - aus Protest der AFD zuwandten.

Angesichts der Tatsache, dass im Freistaat Bayern in einem Jahr die Landtagswahl ansteht und ein Debakel ähnlich wie im Jahre 2008 droht, muss sich die CSU nun - mit oder ohne Seehofer - ganz schön nach der Decke strecken, um das Ruder herum zu reißen.
Wie dies allerdings zusammen mit FDP und Grünen in einer Jamaika-Koalition im Bund (gut) gehen soll, ist nun die große spannende Frage.
Sehr viele Optionen wird es vermutlich nicht geben, wenn man nicht will, dass die wacklige Koalition in Berlin schon nach kurzer Zeit wieder auseinanderfliegt.

--
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

Abraham Lincoln


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung