Höchste Zeit, die Karten neu zu mischen

Tempranillo, Sonntag, 24.09.2017, 13:28 (vor 2349 Tagen) @ Tempranillo1557 Views

Pierre Hillard:*Die Angelsachsen wollten Europa immer in zwei Teile
zerlegen.*

[[applaus]]

Hillard scheint endlich kapiert zu haben, wo die Todfeinde Europas sowie
sämtlicher souveränen Staaten und freien Völker sitzen.

Es wäre an der Zeit, daß in Europa die Karten neu gemischt werden, ähnlich wie hier:

Mischen, Abheben, dann der Tod:

https://www.youtube.com/watch?v=maNRozGyCOw

Dieses Terzett wäre kein schlechtes Beispiel für die französische Ästhetik, die meist durch Eleganz, Klarheit, Struktur und, wenn es um im weitesten Sinne Literarisches geht, sowohl großen als unverkrampften Realismus besticht.

Würden die teutschen regierenden Matschhühner verstehen, was im Text steht, kämen Bizet und Carmen bestimmt als nächstes auf ihre Liste der demnächst zu verbietenden Dinge.

Aber bei diesen so ungebildeten wie ungewaschenen Stinktieren reicht es ja gerade mal zu schlechtem Englisch.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung