Infracciió linguistic ( en català)

Efímera, Freitag, 22.09.2017, 22:44 (vor 2347 Tagen) @ Tempranillo984 Views

Das Regime der Generalitat ist faschistoid. Es gibt in Katalonien den
Ordnungstraftatbestand der " Infracción linguistica ". d.h.
Gewerbetreibende können belangt werden, wenn sie ihre Geschäfte
nichtkatalansch erledigen.


Hallo Efimera,

von europäischen Völkern kann man immer etwas lernen und übernehmen!
Diese *Infracción linguistica* sollte auch bei uns ins Gesetz geschrieben
und hammerhart bestraft werden, für den Fall, daß jemand seine Geschäfte
auf Englisch erledigt oder in seinem Unternehmen Englisch zur allgemein
verbindlichen Sprache macht.

Tempranillo

Einen schönen Nick-Name hast Du, funkelt bei mir regelmässsig im Glas.

Mal zum Faschismus. Den als rechts zu klassifizieren ist doch Unsinn. Hitler und seine Anhänger hatten doch mehr linke Programmpunkte als so manche linke Partei heute.

Sprachzwang finde ich grundsätzlich unsinnig. Wenn ich ein Geschäft führe und verkaufen will, nutze ich die Sprache, die mir den meisten Nutzen bringt, und wenn jemand seinen Laden in Englisch führen möchte und findet die passenden Mitarbeiter und Kunden und Lieferanten, que más da.

Auswüchse: Auf den Balearen herrscht in den öffentlichen Krankenhäusern Ses Espases und Can Misses ein dramatischer Mangel an Ärzten. Trotzdem besteht die kommunistische katalanistische 3.Parteien-Regierung darauf, dass Personal, Pfleger, Schwestern und Ärtze nur Verträge bekommen, wenn sie nachweisen, dass sie Kenntnisse der katalanischen Sprache haben.
Der Kranke wird nicht vom besten Arzt behandelt, sondern vom Arzt, der am besten katalanisch spricht. (Wobei barcelona-katalanisch noch nicht einmal die balearische Muttersprache ist )

Ergebnis: Wartezeiten für Operationen, Augenärzte und ander Fachärzte, 18 Monate real, oft auch mehr.

Nebenbei:

Die baltischen Staaten sind nicht weniger fein im Durchsetzten der Landessprache. 100 000 von russischtämmigen Bewohnern werden brutal dirkriminiert, haben zum Teil wegen der fehlende Spürachkenntnisse noch nicht eimal Personalpapiere.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung