Die (Aus)Wahl im Regal ist egal

Ashitaka, Freitag, 22.09.2017, 15:47 (vor 2347 Tagen) @ Lechbrucknersepp4869 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 22.09.2017, 16:20

Speech by Federica Mogherini at the High Level Conference on Defence - Prague

Hier kommt der ganze Stolz auf das bevorstehende, größte Event der europäischen Nachkriegsgeschichte zum Vorschein. Danach wird alles anders sein, die Welt neu geordnet sein. Was Jahrzehnte unvorstellbar war, was Hitler nicht gelingen konnte, ist nun geschaffen, bedarf nun nur noch eines massenpsychologischen Fundaments, um als Hoffnung auf eine bessere Zukunft wahrgenommen zu werden.

Alles national worüber wir derzeit nachdenken, ist kalter Kaffee. Die Parteienlandschaft ist zu einem beliebig austauschbaren Werkzeug der EU verkommen, welches nur noch die Umsetzung größerer militärischer, finanzieller und sozialer Zielsetzungen mittels Angst & Hoffnung begleitet. Von SPD bis zur AfD. Wir träumen. Wir sind von gestern, haben die tatsächlichen Entwicklungen aus Angst ausgeblendet und wachen nun inmitten einer brachial wirkenden Neuordnung auf, deren Handlungen wir aufgrund der Geschwindigkeit und reichhaltigen Ablenkungsangebote gar nicht tiefer verfolgen können.

Get things done!

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung