An Herrn Gauland für Frau Wagenknecht

nereus, Freitag, 22.09.2017, 10:17 (vor 2351 Tagen) @ Barbara3595 Views

Ich setze die Botschaft einfach hier drunter.

Manchmal fehlt bei der AfD ein wenig Pepp, um auf die Angriffe der Feinde zu reagieren.
Vor allem Herr Gauland ist da mitunter etwas betulich – die angriffslustige Beatrix hätte vermutlich längst zurückgeschossen. [[freude]]

Also, der „Entsorger“ Alexander kann der „Besorgten“ Sarah wegen der vielen Nazis in der AfD Folgendes übermitteln.

„Man solle damit in einer (…) Revolution beginnen, die primitiven Völkerabfälle wie etwa Basken, Bretonen, schottische Highlander, zu liquidieren.“

Wer sagte das?
Himmler, Hitler .. nein, es war Kalle Marx!
Er schrieb das im Januar 1848 in der Rheinischen Zeitung.

Und diess schob er noch ergänzend nach.

„Die Klassen und Rassen, die zu schwach sind, die neuen Lebenskonditionen zu meistern, müssen den Weg frei machen. Sie müssen in einem revolutionären Weltensturm untergehen“

Klingt irgendwie sehr ähnlich nach Brzezinski, dem großen Weltveränderer.
Und hier noch ein Kalauer vom ewigen Pleitier, den er im Werk „Sozialisten zur Judenfrage“ niederlegte.

„Lassalle`s Kopfbildung und Haarwuchs beweist, dass er von den Negern abstammt, die sich dem Zug des Moses aus Ägypten anschlossen, wenn nicht seine Mutter oder Großmutter von väterlicher Seite sich mit einem Nigger (sic!) kreuzten“

Quelle: https://philosophia-perennis.com/2017/09/22/leukert-bundestagswahl/

Einfach zitieren, sich möglichst nicht verhaspeln und eine Quelle angeben.
Danach zufrieden zurücklehnen und das Gekreische "inhalieren". [[lach]]

Und hier noch ne Kleinigkeit von Ernst Thälmann, der immerhin Namensgeber für zahlreiche sozialistische Hinterlassenschaften gewesen war.

Ich bin kein weltflüchtiger Mensch, ich bin ein Deutscher mit großen nationalen, aber auch internationalen Erfahrungen.
Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation.
Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.
Mein Leben und Wirken kannte und kennt nur eines: Für das schaffende deutsche Volk meinen Geist und mein Wissen, meine Erfahrungen und Tatkraft, ja mein Ganzes, die Persönlichkeit zum Bestehen der deutschen Zukunft für den siegreichen sozialistischen Freiheitskampf im neuen Völkerfrühling der deutschen Nation einzusetzen!

Quelle: http://www.thaelmann-gedenkstaette.de/GSETHP/Brief.html

So etwas muß man penetrant den Stegners, den von der Leyens und der anderen versammelten Mischpoke um die Ohren hauen damit es richtig kracht in den Studios und den moderierenden „Marionettas“ das Grinsen vergeht.

Vielleicht sollte man die AfD-Oberen mal mit einer Zitatenliste ausstatten, die sie bei jedem Interview und jeder Talkshow genüßlich ausrollen wenn die Zwergpinscher sich mal wieder in Position begeben. [[freude]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung